PFERCHFELDMASSIV & -TURM

Das Pferchfeldmassiv und der Pferchfeldturm erstrecken sich zu einem mehrere hundert Meter langen Felsenriff auf dem Gebiet der Ortsgemeinde Busenberg innerhalb der Verbandsgemeinde Dahner Felsenland. Stellenweise erreicht das Massiv eine Höhe von bis zu 55 Metern, der Pferchfeldturm reicht bis zu 39 Meter in die Höhe.  Als Besonderheiten des Felsenriffs gelten neben der Vielzahl an Routen auch die meist senkrechte Wandneigung und die wabenähnlichen Strukturen des Buntsandsteins. Der Zugang zum Riff ist über einen steilen Wanderpfad vom Waldrand in Nähe der Bärenbrunnermühle aus möglich. Bei den rund 70 Routen wird jeder Kletterer von Anfänger bis Experte fündig.

Steckbrief:

map marker alt icon Standort: Busenberg, Verbandsgemeinde Dahner Felsenland
globe icon Koordinaten:

  • Pferchfeldturm: 49° 8′ 39.0“ 7° 50′ 26.5″
  • Massiv: 49° 8′ 42.5″ 7° 50′ 32.6“

ruler vertical icon Maximale Höhe:

  • Pferchfeldturm: 39 Meter
  • Massiv: 55 Meter

tachometer alt icon Schwierigkeitsgrad: leichte bis schwere Touren
readme icon Gipfelbuch: vorhanden
sitemap icon Sektoren:

  • Massiv: 6 Sektoren: linke, mittlere und rechte Südwand sowie rechte, linke und östliche Nordwand
  • Pferchfeldturm: 2 Sektoren: Südostseite, Nordwestseite

star icon Besonderheiten: Zeitweise Sperrung aufgrund des Vogelschutzes im Frühjahr möglich. Kinderfreundlicher Einstiegsbereich am Westgipfel – Südseite.

download icon Hier gibt es eine kompakte Info zum Kletterspot „Pferchfeldmassiv & -turm“ als Download (deutsche Version).

Teilen
Link kopieren
Mailen
Drucken