SALZWOOGER TEUFELSTISCH

Als zweitgrößter von rund 20 Pilzfelsen im Pfälzer Wald gilt der Salzwooger Teufelstisch in der Ortsgemeinde Lemberg. Der Felsen liegt auf rund 300 Metern Höhe und besteht dem Namen nach aus einer „Tischplatte“, die auf einem „Tischfuß“ aufliegt. Zudem soll, laut Sage, der Teufel an diesem Felsen sein Unheil getrieben haben. Zum Felsen gelangt man beispielsweise über den Fernwanderweg Pirmasens-Belfort. Das Routenangebot am Salzwooger Teufelstisch ist auf mittelschwere Routen begrenzt. Wer Gefallen an den Pilzfelsen findet kann in unmittelbarer Nähe den Kaltenbacher Teufelstisch besuchen. Dieser gilt als touristisches Wahrzeichen der Ortsgemeinde Hinterweidenthal, weshalb hier mit vermehrtem touristischen Betrieb zu rechnen ist.

Steckbrief:

map marker alt icon Standort: Lemberg, Verbandsgemeinde Pirmasens-Land
globe icon Koordinaten:

  • Boulderfels: 49°9´36.4″N, 7°42´12.6″E
  • Salzwooger Teufelstisch: 49°9´37.4″N, 7°42´15.7″E
  • Ostgratfels: 49°9´38,1″N, 7°42´18.2″E

ruler vertical icon Maximale Höhe: 19 Meter
tachometer alt icon Schwierigkeitsgrad: mittelschwere Touren
readme icon Gipfelbuch: vorhanden
sitemap icon Sektoren: keine
star icon Besonderheiten: Der zweitgrößte Pilzfelsen im Pfälzerwald.

download icon Hier gibt es eine kompakte Info zum Kletterspot „Salzwooger Teufelstisch“ als Download (deutsche Version).

Teilen
Link kopieren
Mailen
Drucken