KIPPKOPFFELSEN

Im Süden des Gemeindegebiets von Leimen in der Verbandsgemeinde Rodalben befindet sich der 17 Meter hohe Kippkopffelsen, auch „Geißenfelsen“ genannt. Das Felsenriff liegt auf dem 522 Meter hohen Berg Kippkopf und kann über den Rundwanderweg „3“ in Richtung Süden erreicht werden. Die Routen am Kippkopffelsen sind einem leichten bis mittelschweren Schwierigkeitsgrad zuzuordnen und eignen sich aufgrund ihrer Kürze auch für Familien mit Kindern. Auch Boulderern bietet der Kippkopffelsen ausreichend viele Möglichkeiten.

Steckbrief:

map marker alt icon Standort: Leimen, Verbandsgemeinde Rodalben
globe icon Koordinaten:

  • Nördliche Gruppe: 49°15’46″N, 7°45’39″E
  • Mittlere Gruppe: 49°15’32″N, 7°45’42″E
  • Massivwand: 49°15’32″N, 7°45’43″E
  • Südliche Gruppe: 49°15’32″N, 7°45’44.5″E

ruler vertical icon Maximale Höhe: 17 Meter
tachometer alt icon Schwierigkeitsgrad: leichte bis mittelschwere Touren
readme icon Gipfelbuch: nicht vorhanden
sitemap icon 4 Sektoren: Nordmassiv, Mittelmassiv, Massivwand, Südmassiv
star icon Besonderheiten: Zeitweise Sperrung des Nordmassivs aufgrund des Vogelschutzes im Frühjahr möglich. Eignet sich zum Bouldern. Kletterangebot für die ganze Familie.

sign icon Fotospots in der Nähe

sign icon Weitere Kletterspots in der Nähe

download icon Hier gibt es eine kompakte Info zum Kletterspot „Kippkopffelsen“ als Download (deutsche Version).

Teilen
Link kopieren
Mailen
Drucken